RGB

Verständlich erklärt...

Werbung

Definition

Die Abkürzung „RGB“ steht für die drei Grundfarben Rot, Grün und Blau innerhalb des RGB-Farbraums.

Dabei handelt es sich um einen additiven Farbraum, der Farbe durch das Mischen von drei Grundfarben (Rot, Grün und Blau) darstellt. Es ähnelt dem menschlichen Farbsehen.

Anwendung findet RGB in der Bildschirmtechnik:

Jeder sichtbare Bildpunkt (Pixel) besteht tatsächlich aus drei einzeln ansteuerbaren Subpixeln dieser Grundfarben. Je nach Leuchtstärke der einzelnen Subpixel entsteht für das menschliche Auge ein bestimmter Farbeindruck.

RGB und Programmierung

In der Softwareentwicklung werden Farbwerte häufig als RGB-Werte auf Basis von 256 Helligkeitsstufen angegeben, wobei 0 die geringste Helligkeit und 255 die höchste Helligkeit darstellt.

Die Schreibweise erfolgt je nach Programmiersprache bzw. Entwicklungsumgebung in dezimaler oder hexadezimaler Schreibweise, beispielsweise:

  • rgb(0,0,0) – #000000 – schwarz
  • rgb(255,255,255) – #FFFFFF – weiß
  • rgb(255,165,0) – #FFA500 – orange
  • rgb(154,205,50) – #9ACD32 – gelbgrün
  • rgb(0,191,255) – #00BFFF – himmelblau
Werbung
Über Tobias Eichner
Als IT- und Business-Consultant erkläre ich Dir einfach und verständlich die wichtigsten Fachbegriffe aus der Informationstechnologie. Mein kleines Lexikon der IT soll Dir dabei helfen, die Welt der Bits und Bytes zu verstehen.

Mehr über mich findest Du auf meiner persönlichen Web-Visitenkarte oder in meinem Blog.